Tanzsportverband Schleswig-Holstein e.V.

die am heutigen Sonntag den 01. November 2020 veröffentlichte Ersatzverkündung ( §60 Abs. 3 Satz 1 LVwG ) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2, verkündet am 1. November 2020, in Kraft ab 2. November 2020, enthält wieder zusätzliche Restriktionen für unsere Sportvereine.

Der für den Sport wesentliche § 11 regelt die Ausübung von Sport innerhalb und außerhalb von Sportstätten, draußen und drinnen. Als Sport im Sinne des § 11 zählt auch Tanzen einschließlich Balletttanz. Aktuell sagt die Landesverordnung folgendes für unsere Mitgliedsvereine aus:

(1) Die Sportausübung innerhalb und außerhalb von Sportanlagen ist nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person gestattet. Soweit der Sport in Sportanlagen ausgeübt wird, haben Zuschauerinnen und Zuschauer keinen Zutritt.

Das bedeutet: Sport kann zukünftig nur noch in folgenden drei möglichen Konstellationen ausgeübt werden: Entweder treibt jemand alleine Sport oder zusammen mit den Personen seines eigenen Haushaltes oder es treiben zwei Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten gemeinsam Sport.  

(3) Die zuständige Behörde kann für die Nutzung von Sportanlagen durch Kaderathletinnen und Kaderathleten, sowie deren Trainerinnen und Trainern Ausnahmen von den Anforderungen aus den Absätzen 1, 2 und 4 unter der Voraussetzung zulassen, dass nach Maßgabe von § 4 Absatz 1 ein Hygienekonzept erstellt und der Ausschluss des Zugangs für weitere Personen sichergestellt wird. Das für Sport zuständige Ministerium ist über die Ausnahmegenehmigung zu unterrichten. Damit wäre es unseren Kaderpaaren möglich, nach vorheriger Abstimmung mit deren Vereinen zu trainieren und trainiert zu werden.

(4) Abweichend von Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 ist die Ausübung von Profisport zulässig. Das Abstandsgebot aus § 2 Absatz 1 ist nicht einzuhalten. § 3 Absatz 4 Satz 2 findet keine Anwendung. Die Veranstalterin oder der Veranstalter nach Maßgabe von § 4 Absatz 1 ein Hygienekonzept zu erstellen, das auch das besondere Infektionsrisiko der ausgeübten Sportart berücksichtigt und ein Testkonzept enthält. Die Veranstalterin oder der Veranstalter hat nach Maßgabe von § 4 Absatz 2 die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erheben. Sie oder er hat die Konzepte und Empfehlungen der jeweiligen Sportfach- und -dachverbände umzusetzen. die Empfehlungen zur Durchführung des Trainingsbetriebes im Tanzsportverband Schleswig-Holstein finden Sie hier, bitte beachten Sie dabei auch, dass diese Empfehlung ebenfalls laut der Verordnung §11 Absatz (4) neben Ihrem Gesundheitskonzept vor Ort, mit dem Hinweis auf deren Verbindlichkeit, ausgehängt werden muss.

Es verbleibt auch weiterhin der Bezug unter § 11 Absatz (4) der Verordnung auf die Empfehlung des im Bundesland befindlichen Fachverbandes auf den auch der DTV in seiner überarbeiteten Fassung vom 19.05.2020 verweist. Tanzsport Deutschland kann aufgrund des Föderalismus keine, für alle Bundesländer gleich geltende Empfehlung, herausgeben. Das Vorschlagspapier des DTV finden Sie hier

Weiterhin kann von den Datenschutzrichtlinien kein Abstand genommen werden, diese verpflichten weiterhin dazu, dass wegen SARS-CoV-2 Anwesenheitslisten geführt werden müssen. Die notwendigen Informationen für den richtigen Umgang in Ihrem Verein finden Sie hier

Für alle Verpflichtend gilt über alle unterbreiteten Vorschläge und Empfehlungen hinaus, die aktuelle Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein vom 01.11.2020 mit der ab dem 02.11.2020 geltenden Fassung. den Sport regelt der § 11. Die aktuelle Lesefassung der Landesverordnung vom 01.11.2020 finden Sie hier

Eine generelle Checkliste der Landesregierung mit Anforderungen für Einrichtungen mit Publikumsverkehr finden sie hier

Den aktuellen Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen Coronaauflagen und Landesverordnung finden Sie hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.